#lebensraum

Regionale Entwicklung

Eine starke Region braucht eine starke Fürsprecherin.

Stadt, Land, Schluss?

Aus der Spur: Handel, Gastro und Kultur

Städte wirken anziehend auf Menschen. Sie sind Einkaufswelt, kultureller Raum und Begegnungsstätte. Auf einen Kaffee mit Freunden, schnell zum Friseur oder ins Museum – unsere Städte bieten Lebensqualität. Deswegen müssen wir, ganz unabhängig von Corona dafür sorgen, dass unsere Innenstädte und vor allem die Akteure, die diese Angebote ermöglichen, unsere Unterstützung erhalten. Dazu zählt neben politischen Konzepten auch ein allgemeines Verständnis für die Vorteile, die uns der örtliche Handel, die Gastronomie und die Kultur bieten. Darum stehe ich für unsere Region und ihre Menschen ein.

Beistand statt Leerstand

Hilfe, die ankommt

Vorrangig müssen, die Überbrückungsgelder, Unterstützungs- und Förderangebote schnell in die Region kommen. Mittelfristig muss die Kommunikation zwischen Wirtschaftsförderung, Beteiligten und Politik ausgebaut werden, um bedarfsgerechte Angebote zu schaffen. Die öffentliche Verwaltung muss sich wieder mehr am Bedürfnis der Unternehmen orientieren. Unter Berücksichtigung wichtiger Gesichtspunkte, wie Brandschutz und Ruhezeiten, müssen Unternehmen periodische Ausnahmeregelungen gewährt werden. Im Rahmen des allgemeinen Digitalisierungskonzepts müssen der Handel und die Gastronomie eingebunden werden.

Meine Forderungen

Klicken Sie auf das + Symbol um mehr zu erfahren.

Programmübersicht