#Teilhabe

Soziale Gerechtigkeit

Gerecht ist, wenn an alle gedacht wird.

Verständnis statt Vertrag

Generationen neu denken

Unsere Gesellschaft wird älter, keine Frage, aber darin liegen Chancen, die wir nutzen können. Während die jungen Generationen neue Lebensmodelle entdecken, dürfen wir unsere älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen davon nicht ausschließen. Auch in diesem Themenfeld bietet die Digitalisierung neue Möglichkeiten. Unser Respekt und unsere Aufmerksamkeit sind der Grundstein eines generationsübergreifenden Miteinanders. Das geht weit über die sichere Rente hinaus, die wir als gesetzt verstehen müssen. Nicht Altersarmut als Schreckgespenst, sondern Altersteilhabe als Versprechen, dafür werde ich mich einsetzen.

Region für Jung und Alt

Gemeinschaft hat kein Verfallsdatum

Medizinische Angebote, Begegnungsräume, barrierefreie Freizeitangebote und eine gesellschaftliche Integration sind keine sozialromantischen Ideen, sondern drücken unsere Wertschätzung gegenüber älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus. Im Generationsgedanken wird oft nur in eine Richtung gedacht. Auch die Jüngsten unter uns verdienen gesteigerte Aufmerksamkeit. Betreuungsangebote, vorschulische Förderung, Ganztagskonzepte, Freizeitangebote und eine nachschulische Perspektive sind die Voraussetzung für eine attraktive Region, die junge Menschen halten und sogar anziehen kann.

Meine Forderungen

Klicken Sie auf das + Symbol um mehr zu erfahren.

Programmübersicht